• 0351 32 37 15 36

Sexualtherapie & Paartherapie
Dresden

Über UNS

Beatrice Tamme

Heilpraktikerin für Psychotherapie | Paar- & Sexualtherapie

Beziehung war für mich schon immer ein wichtiges Thema. Oft liefen sie allerdings nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte. Es brauchte etliche Jahre an Entwicklungsarbeit und Selbstreflektion, viele offene Gespräche und die Begegnung mit den unterschiedlichsten Menschen, bis ich meine eigenen Beziehungsmuster erkannte und verstand, warum jede Beziehung (im Nachhinein betrachtet) ziemlich ähnlich ablief – und zu Ende ging. Die Auseinandersetzung mit den Themen Weiblichkeit und Sexualität und was sie für mich bedeuteten öffnete für mich einen Raum, in dem ich mir selbst neu begegnen konnte. Das erfordert noch heute Mut und Überwindung und ich bin sicher, dass der eigene Entwicklungsprozess ein Leben lang andauert. Die entscheidende Frage ist, mit wie viel Bewusstsein und Hingabe gehe ich ihn. Einen solchen Weg gemeinsam mit einem Menschen zu gehen den man liebt, ist eine besondere Erfahrung, die ich jedem wünsche.

Matthias Bartosch

B.A. Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt außerschulische Bildung | Sexualpädagogik | Paar- und Sexualtherapeut

Ich habe in den letzten Jahren die Möglichkeit erhalten, mich mit meinen Beziehungsmustern und Verhaltensweisen auseinander zu setzen. Dadurch konnte ich für mich entdecken, wie ich Beziehungen führte und worin ich für mich Probleme und Streitigkeiten lagen. Es ergab sich eine Möglichkeit um mir darüber bewusst zu werden, dass es möglich ist, Grundsätze von Beziehung und Liebe zu überdenken und neu zu formen. Dies ist meiner Meinung nach ein Prozess, den man sein ganzes Leben lang durchschreiten wird. Wie Sie diesen Prozess gestalten und welche Wege Sie wählen, liegt ganz bei Ihnen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken und ich Sie auf einem dieser Weg begleiten darf.

Tino Tamme

NLP Lehrtrainer | Social Panorama Consultant | MännerCoach

Beziehung war für mich schon immer ein wichtiges Thema. Oft liefen sie allerdings nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte. Es brauchte etliche Jahre an Entwicklungsarbeit und Selbstreflektion, viele offene Gespräche und die Begegnung mit den unterschiedlichsten Menschen, bis ich meine eigenen Beziehungsmuster erkannte und verstand, warum jede Beziehung (im Nachhinein betrachtet) ziemlich ähnlich ablief – und zu Ende ging. Die Auseinandersetzung mit den Themen Weiblichkeit und Sexualität und was sie für mich bedeuteten öffnete für mich einen Raum, in dem ich mir selbst neu begegnen konnte. Das erfordert noch heute Mut und Überwindung und ich bin sicher, dass der eigene Entwicklungsprozess ein Leben lang andauert. Die entscheidende Frage ist, mit wie viel Bewusstsein und Hingabe gehe ich ihn. Einen solchen Weg gemeinsam mit einem Menschen zu gehen den man liebt, ist eine besondere Erfahrung, die ich jedem wünsche.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und ein Stück auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Termin vereinbaren

Praxis

  • Barbarastraße 43
    01129 Dresden
  • 0351 32 37 15 36
  • info@sexualtherapie-dresden.de

Öffnungszeiten

  • Montag:          10.00 - 19:00 Uhr
  • Dienstag:        10:00 - 19:00 Uhr
  • Mittwoch:        nach Vereinbarung
  • Donnerstag:   10:00 - 19:00 Uhr
  • Freitag:            geschlossen